DTSA – Abnahme unter Corona Bedingungen am 4. Oktober 2020

Trotz der erschwerten Bedingungen durch die momentane Corona Situation wollte die Tansportgemeinschaft Blau-Weiss Hilden e.V. seinen Mitgliedern die jährliche DTSA Abnahme bieten. Mit einem genehmigten und sehr streng gefassten Hygienekonzept hat der Tanzverein am vergangenen Sonntag eine Abnahme des Deutschen Tanzabzeichens durchgeführt, wenn auch mit durch Corona beschränkten Teilnehmerzahlen.

Den Anfang machten die Line Dancer um 11 Uhr. Hier traten sowohl der Anfänger- als auch der Fortgeschrittenenkurs mit je 3 Tänzen an und bestanden mit Bravour. Getanzt wurden unter anderem der Tanz ‚Mama Mia‘, ‚Achy Breaky Heart‘ und der schon sehr anspruchsvolle ‚Lonely Drum‘. Besonders stolz war die Trainerin des neuen Sonntagkurses, Diana Wahl, über das Engagement ihrer Tänzerinnen und Tänzer. War Dianas Kurs doch erst vor 6 Wochen gestartet mit neuen Gruppen und gleich erfolgreich bei der DTSA Abnahme des Bronze Abzeichens dabei. Auch die Donnerstagsgruppe von Ute Sinde unter Führung der Teilnehmerin Michaela konnte mit einer erfolgreichen Bronze Abnahme glänzen. Unterstützt wurde die Gruppe von der 1. Vorsitzenden Katrina Posselt, die sich es nicht nehmen ließ, bei der Abnahme ebenfalls persönlich mit dabei zu sein.

Weiter ging es danach mit den Kindern der Freitagsgruppen, wo sich durch die beschränkten Besucherbedingungen nur wenige Anmeldungen fanden. Auch hier konnten sehr erfolgreiche Abnahmen vorgewiesen werden. Es starteten 2 Kinderpaare für das Bronze und das Teenie Paar Antonia und Vivien für das Gold Abzeichen.

Natürlich gab es auch aus den Erwachsenengruppen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Markus Hopmeier, der sich momentan für das Pressewartamt bei der TSG Hilden interessiert, präsentierte mit seiner Freundin Bianca fehlerfrei 3 Tänze und Bianca erlangte damit das Bronze Abzeichen. Besonders begeistert war die DTSA Prüferin Evelyn Krosta von den 2 Brillant Abzeichen Paaren. Das erst seit 2019 erhältliche Brillant Abzeichen erfordert 6 Tänze mit je 10 Figuren. Der ehemalige Vereinsvorsitzende Udo hat mit seiner Frau Michaela die Tänze mit Leichtigkeit vorgeführt. Auch die Sportwartin Rebecca David brachte ihren Ehemann Alexander mit und die beiden zeigten der kleinen Zuschauermenge als Höhepunkt eine technisch perfekte Ausführung aller Tänze.

Nach erfolgreich bestandener Abnahme erwartete alle Teilnehmer neben einem liebevoll zusammengestellten Präsent auch eine Schutzmaske mit dem neuen TSG Hilden Logo, überreicht von der Schatzmeisterin Tanja Mielke. Diese wurden extra zum Schutz aller Mitglieder vom Vorstand entworfen und gehen kostenlos an alle Mitglieder. Zusätzlich können die Masken auch käuflich für 5 € erworben werden unter: schatzmeister@tsg-hilden.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.